So bin ich eben

Persönlichkeitstest

Bei einigen Fragen ist es möglich, dass Ihre Antwort unterschiedlich ausfallen würde, je nachdem ob Sie an Ihren Beruf oder an Ihr Privatleben denken. Beantworten Sie diese Fragen bitte so, wie es für Ihr Privatleben zutrifft. Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass Sie sich privat so verhalten wie es Ihren Neigungen entspricht.

Der Test wird anonym durchgeführt, es werden keine persönliche Daten abgefragt und die Auswertung erfolgt sofort.

Bitte beantworten Sie die folgenden 40 Fragen:

Frage 1:
 Ich denke manchmal lange nach und sage dann trotzdem nichts.
 ich rede oft schneller, als ich denke.

Frage 2: Langfristige Pläne geben mir das Gefühl,
 in einer Zwangsjacke zu stecken.
 alles im Griff zu haben.

Frage 3: Die folgende Aussage trifft auf mich eher zu:
 Ich habe sehr feine Antennen für die Gefühle meiner Mitmenschen.
 Fehler springen mir sofort ins Auge.

Frage 4: Arbeiten, die Geduld und Sorgfalt erfordern,
 sind für mich eher eine Quälerei.
 machen mir meistens Spaß.

Frage 5: Für mich gilt eher:
 Arbeit und Freizeit sind bei mir nicht so klar voneinander getrennt.
 Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Frage 6: In meinen Beziehungen lege ich viel Wert auf:
 Wahrheit und Gerechtigkeit.
 Harmonie und Mitgefühl.

Frage 7: Wenn ich bastle oder handwerke
 tue ich dies sorgfältig und genau.
 tue ich das eher "Pi mal Daumen".

Frage 8: Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich mich eher bezeichnen als
 Realisten.
 Idealisten.

Frage 9:
 Bei mir ist alles an seinem Platz.
 Bei mir herrscht ein kreatives Chaos.

Frage 10: Meine Stärke liegen eher darin,
 gut zu organisieren.
 flexibel auf Unerwartetes zu reagieren.

Frage 11: Wenn ich in Gesellschaft bin,
 höre ich viel zu.
 rede ich gern und viel.

Frage 12: Wenn ich Probleme habe,
 spreche ich, wenn überhaupt, mit wenigen Menschen darüber.
 trage ich mein Herz auf der Zunge.

Frage 13: Ich würde mich eher
 als Gefühlsmenschen bezeichnen.
 als Kopfmenschen bezeichnen.

Frage 14: Wenn ich Gäste erwarte,
 habe ich meine Vorbereitungen schon eine viertel Stunde vor den Gästen abgeschlossen.
 bin ich noch bei den Vorbereitungen, während die ersten Gäste eintreffen.

Frage 15: Ich habe eine
 gute Wahrnehmung für Details.
 schlechte Wahrnehmung für Details.

Frage 16:
 Ich weiß gerne bereits am Montag, was ich am Wochenende vorhabe.
 Ich lasse das Wochenende am liebsten auf mich zukommen.

Frage 17: Ich tanke meine Akkus am besten auf,
 wenn ich in netter Gesellschaft bin.
 wenn ich Zeit für mich habe.

Frage 18:
 Ich lese die Gebrauchsanweisung für ein neues Gerät.
 Gebrauchsanweisungen lese ich nur im äußersten Notfall.

Frage 19: Es nervt mich eher,
 wenn Leute sich nicht an Verabredungen halten.
 wenn Leute unflexibel sind.

Frage 20:
 Meine Gefühle sind mir meist recht deutlich anzumerken.
 Andere können nicht so leicht erkennen, was in mir vorgeht.

Frage 21:
 Es passiert mir häufig, dass ich Sachen auf den letzten Drücker erledige.
 Ich habe meistens eine gute Zeiteinteilung.

Frage 22: Ich habe
 eher eine philosophische Ader.
 eher eine praktische Ader.

Frage 23: Wenn ich eine Entscheidung zu treffen habe, verlasse ich mich im Zweifelsfall
 auf meine "Bauchstimme".
 auf objektive Fakten.

Frage 24: Wenn ich über längere Zeit mit anderen Menschen zusammen bin,
 finde ich das nicht anstrengend.
 finde ich das oft ermüdend und anstrengend.

Frage 25: Ich bevorzuge eher eine Arbeit,
 bei der soziale Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen gefragt sind.
 bei der rationales Handeln und analytisches Denken gefragt sind.

Frage 26: Wenn ich mit einer Gruppe von Freunden verreise,
 kann ich diese fast ständig um mich haben.
 brauche ich zwischendurch Zeit für mich allein.

Frage 27:
 Ich formuliere meine Gedanken und Gefühle meist spontan.
 Ich überlege meist länger, bevor ich etwas sage.

Frage 28:
 Ich denke oft über die Zukunft und ihre Möglichkeiten nach.
 Meine Gedanken verweilen eher im Hier und Jetzt.

Frage 29: Ich arbeite lieber in einem Bereich,
 in dem viele neue Konzepte gefragt sind.
 in dem es auf Genauigkeit und Faktenwissen ankommt.

Frage 30: Folgende Redewendung entspricht mir eher:
 Hart aber gerecht!
 Lass Gnade vor Recht ergehen!

Frage 31:
 Unangenehme Dinge packe ich meistens an, um sie hinter mich zu bringen.
 Unangenehme Dinge schiebe ich häufig auf die lange Bank.

Frage 32: Andere Menschen würden mich eher beschreiben als
 zurückhaltend und ruhig.
 redselig und offen.

Frage 33:
 Ich erlebe meine Gefühle eher spontan und intensiv.
 Ich bin eher nicht so schnell in Gefühlswallungen zu versetzen.

Frage 34: Ich arbeite am effektivsten,
 am Ende, wenn die Zeit drängt.
 im Vorfeld, wenn ich weiß, dass mir noch genügend Zeit verbleibt.

Frage 35: Es bereitet mir mehr Spaß,
 mich über Sachthemen zu unterhalten.
 mich über zwischenmenschliche Beziehungen zu unterhalten.

Frage 36:
 Ich sinniere gern über die "großen Fragen des Lebens".
 Ich wende mich lieber handfesten Dingen zu.

Frage 37: Es passiert mir eher:
 dass ich zu wenig meinen Standpunkt behaupte.
 dass ich jemandem auf die Füße trete.

Frage 38: In meiner Freizeit bevorzuge ich eher:
 ein gutes Buch oder einen schönen Film.
 ein soziales Event oder ein Gespräch.

Frage 39: Ich arbeite eher:
 in Energieschüben.
 diszipliniert und organisiert.

Frage 40:
 Ich bin eher leicht zu kränken.
 Ich habe eher ein dickes Fell.