Gemeinsam Mut fassen!

Der Verein nestwärme e.V. unterstützt Eltern und Familien mit einem chronisch kranken oder behinderten Kind. Jetzt hat er den „Mutmacher Club“ gestartet!

Als Psychologin betone ich es immer wieder: Wir Menschen brauchen Zugehörigkeit und Gemeinschaft – im alltäglichen Leben und ganz besonders in herausfordernden Lebenssituationen. Der Verein nestwärme e.V. unterstützt Eltern und Familien mit einem chronisch kranken oder behinderten Kind und entwickelt Programme zur Begleitung von Menschen in herausfordernden Lebenssituationen. Ich wertschätze diese Arbeit sehr und bin deshalb seit vielen Jahren Botschafterin des Vereins nestwärme e.V.

Jetzt ergänzt nestwärme e.V. seine Arbeit um eine wunderbare Aktion! Um noch mehr Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und in jeder Lebenslage Mut zu machen, hat der Verein den Mutmacher Club gestartet. Bei diesem Club stricken, häkeln, basteln oder malen Kreative ganz unterschiedliche Regenbogen-Motive. Diese Regenbögen werden anschließend an nestwärme gesendet und bei verschiedenen Anlässen als Mutmacher verteilt.

Die Vision des Mutmacher-Clubs ist, dass viele Menschen zusammenkommen und eine virtuelle Gemeinschaft entsteht, die ein Gefühl von Zuversicht spendet. Ein Gefühl von Nestwärme.

Weitere Ideen sind in Arbeit, z.B. ein Online-Treffen am 25. Januar, bei dem Freundschaftssteine bemalt werden. Wer sich dem Mutmacher Club anschließen möchte, findet alle Infos hier: https://www.nestwaerme.org/engagieren/mutmacher-club/

Weitersagen:

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Seminare