Newsletter 2

Mann an Bord!

Darf ich vorstellen? Seit kurzem ergänzt der Diplom Psychologe Martin Stadie mein Beratungsteam

Martin Stadie, neuer Diplom Psychologe in unserer Trierer Praxis, hat schon im Studium die Arbeitsansätze von Stefanie Stahl für sich entdeckt. Er war also die perfekte Wahl, als wir eine Therapeuten-Stelle zu vergeben hatten. Hier beantwortet er drei Fragen zu seinem Background.

Frage: Martin, du hast Psychologie studiert, aber eine Zeit lang auch Physik zu deinem Fach gemacht. Was gab letztendlich den Ausschlag, Diplom-Psychologe zu werden?

Martin Stadie: Hinter beiden Studienfächern steckt mein unbändiger Wunsch, die Welt und Menschen im Innersten zu verstehen. Ich komme aus einer naturwissenschaftlich orientierten Familie. Physik ist mir leichtgefallen, aber letztendlich war mir das zu mathematisch und langweilig. Die Psyche des Menschen zu verstehen, Gefühle zu erkennen, Handlungen und Aussagen zu deuten, hat mich herausgefordert – und mir gleichzeitig viel mehr Freude und Sinn geschenkt.

Frage: Was wertschätzt du an deinem Beruf als Diplom-Psychologe besonders?

Martin Stadie: Mein Anliegen war schon immer, Menschen zu helfen. Wie wichtig diese Motivation ist, wurde mir bewusst, als ich meinen Großvater mit seiner Krebs- Erkrankung bis zum Tod begleitet habe. Das war traurig. Für ihn da zu sein, hat mich aber gleichzeitig erfüllt. Therapeutisch zu arbeiten, ist mein Traumjob. Es ist wunderbar, wenn ich Menschen dabei unterstützen kann, glücklicher zu werden. Gleichzeitig weitet sich mein eigener Erfahrungshorizont. Ich lerne jeden Tag Neues in meinem Beruf. Dafür bin ich dankbar.

Frage: Wie bist du zu Stefanie Stahls Arbeitsansatz mit dem Inneren Kind gekommen?

Martin Stadie: Ich habe mich für ihre Arbeit schon begeistert, als sie noch keine solche Berühmtheit war. Ich habe im Studium unter anderem „So bin ich eben“ gelesen und war beeindruckt, wie gut der darin enthaltene Test mich erfasst hat. Mit dem Buch über das „Innere Kind“ kam später ein zentrales Element meiner Arbeit als Coach dazu: Stefanie Stahls Umgang mit unseren Kindheitsprägungen und unseren Mustern ist unglaublich hilfreich und entspricht außerdem dem Zeitgeist.