Marie-Claire Rossius

Psych. Psychotherapeutin

Als ich in meiner Jugend begann, Biographien von eindrücklichen Lebenswegen anderer Persönlichkeiten zu lesen, begriff ich, dass die Menschheit das reflektierteste, aber auch zugleich komplexeste Lebewesen zu sein vermag. Woraus das intrinsische Bedürfnis entstand, die Facetten des Menschen, bestehend aus Fühlen, Denken und Handeln zu verstehen und sich somit die Welt etwas erklärbarer zu machen.

Damals wusste ich noch nicht, dass ich damit versuchte, die Schatten- und Sonnenkinder der Menschen zu entdecken. Mit der Zeit verstand ich jedoch, dass ich versuchte, etwas aufzudecken, dessen sich die Menschen selbst nicht bewusst waren. Ich konnte jedoch nicht davon ablassen, mir das Wesen des Menschen erklärbarer zu machen, woraufhin ich in Frankfurt und in Berlin Psychologie studierte und nebenher eine Ausbildung zur systemischen Beraterin abschloss. Außerdem arbeitete ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums. Diese eröffnete mir, die Perspektive mit mittel- und hochaltrigen Menschen zusammen zu arbeiten, welche einen Großteil ihrer Erfahrungsschätze bereits gesammelt haben, die die Sonnenkinder und Schattenkinder im Unterbewussten bereits angelegt hatten und diese lediglich entdecken mussten. Einige Zeit später begann ich aus der Gegenperspektive heraus mit jungen Menschen zu arbeiten, welche sich noch auf der Entdeckungsreise ihrer Prägungen und deren Perspektive darauf befanden. Mittels meiner psychotherapeutischen Ausbildung mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie war ich in den letzten Jahren überwiegend mit der Aufgabe vertraut, meine Klient:innen auf ihrer Entdeckungsreise zu begleiten.

Im Rahmen meiner Tätigkeit etablieren sich die Verhaltenstherapeutischen Theorien, welche mit Stefanie Stahls Modellen einen plastisch realvorstellbaren Zugang erhalten. Insbesondere in der Einzelberatung achte ich auf ein individuell zugeschnittenes Setting, bei welchem wir einander achtungsvoll begegnen und zugleich ein kollektives Arbeitsbündnis schaffen. Ich unterstütze dich dabei Einblicke in deine Grundbedürfnisse und die dahinterliegenden Prägungen zu erhalten. Dies ermöglicht dir sowohl eine neue Perspektive auf deine Ressourcen, als auch deine möglichen psychischen Belastungsfaktoren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muss man es aber vorwärts.“ (Søren Kierkegaard)

Kontaktoptionen

+49 651 / 700008 (Praxis)
praxis@stefaniestahl.de
Mein Beraterteam
Externe Berater